Stephan Bergmann, Vater von vier Kindern, ist der Erfinder der Motherdrum, Entdecker des Motherdrum-Healings und Schöpfer des Heal-The-Earth-Dances. Er hat den Verein für indianische Lebensweisen e.V. gegründet und die Peacecrowd ins Leben gerufen. Beim größten Trommelbaukurs aller Zeiten im Mai 2017 haben mehr als 120 Menschen unter seiner Anleitung gleichzeitig eine Peacedrum gebaut und damit am anschließenden Peacecrowd-Day die Aktion 100.000 TROMMELN FÜR DEN FRIEDEN begonnen. Beim Motherdrum-Healing kommt es regelmäßig zu Spontanheilungen bei zum Teil auch schwersten Erkrankungen. In Zusammenarbeit mit Ärzten und Heilpraktikern erforscht er seit Jahren die Wirkungen des Motherdrummings in einer Langzeitstudie. Als Autor hat er zusammen mit Frank Girulat das beliebte Praxisbuch mit Kartenset „Steinwesen im Medizinrad“ geschrieben und im Neue Erde Verlag veröffentlicht.

Stephan erzählt uns, wie eine Meditationen Visionen in ihm wachrief und er den Auftrag aus der geistigen Welt erhielt die Motherdrum zu bauen.

Er spricht darüber, wie Menschen durch ein Ritual mit der Motherdrum körperliche und geistige Heilung erlangen können – eine Frau war nach einer Sitzung mit der Motherdrum sogar vom Krebs geheilt!

Stephan spricht mit uns über die Stein- und Pflanzenwesen, und wie sie in der Heilung verwendet werden können.

Weiterhin erzählt er uns, wie wir Blockaden dauerhaft lösen können.

Stephan erklärt uns, dass durch die Motherdrum ein heiliges weibliches Feld entsteht. Wir sprechen mit ihm über die weibliche und männliche Kraft und wie diese Kraft vereinigt werden kann und wie sich die Welt ändert, wenn wir an unserem Schmerz arbeiten.

Am Ende unseres Interviews macht er das „Pfeifengebet – die Zusammenführung von männlicher und weiblicher Energie“ mit uns und verbindet uns dabei mit Mutter Erde, Großvater Sonne und den Elementen.

Schreib uns

Not readable? Change text. captcha txt