Heile und lebe deine Weiblichkeit

Der Onlinekurs mit Ilan Stephani

Mit kraftvollen Übungen, perfekter Anleitung und sehr viel PRAXIS!

Ilan Stephani ist Seminarleiterin, Körperforscherin und Bestseller-Autorin

Lass dich von Ilan, einer herzerfrischende Frau, mit Leichtigkeit und Herzensliebe in deine weibliche Kraft führen!

Inhalt dieses Videokurses:

Interview mit Ilan – Die Wut – dein inneres Feuer

Seminar – Feier deine Kraft

Seminar – Liebe deine weiblichen Kraftzentren

Seminar – Folge deiner Wunde

Seminar – Das Yin und Yang der sexuellen Heilung

Seminar – Die 7 Geheimnisse wie du in deine weibliche Kraft kommst

Interview – Erfüllte Beziehungen

Seminar – Öffne dein Herz für dich selbst

Seminar – Von der inneren Kritikerin in die Ekstase

Seminar – Heilungsreise durch die Organe in unsere Weiblichkeit

10 Seminare und Interviews x 100,-€/Std. = 1000€

Terminvereinbahrung + Fahrtkosten zu Ilan = 600€

Gesamtwert des Videokurses 1.600 EURO

Dein „Hara meets Womb Power“ Preis 89 EURO

+ Zugriff auf 10 Seminare und Interviews als Aufzeichnung

+ Seminare von zu Hause ohne zusätzliche Fahrtkosten

8,90€ pro Seminarvideo

Direkt hier bestellen

„Wow danke, das Seminar ist super kraftvoll.
Ich strotze gerade nur so von meiner weiblichen Kraft.
Jetzt bin ich unantastbar.
Jetzt schaffe ich alles.
Die Übungen werde ich nun regelmäßig machen.
Nochmals 1000 Dank“

Mitgliederbereich (kein Download erforderlich)

„Die Werkzeuge die mir hier bereitgestellt werden, unterstützen mich sehr. Bei der letzten Übung mit Ilan tanzte ich mit ausgebreiteten Armen und ließ mich sinnlich und offen, sanft von allem berühren. Dieser tiefe Eindruck begleitet mich jetzt. Mich berühren lassen, anstatt Berührung abzuwehren indem ich mich starr und taub mache. Ich verfolge im Moment klar und leidenschaftlich diesen Weg.“

 Finde deine verborgene Kraft

 Erkenne was dein Kopf damit zu tun hat und wie du es löst

 Stärke und spüre deine weibliche Kraft

 Nimm jeden Teil in dir an, auch deine Wut und erkenne alles als eine unglaubliche Kraft

 Beginne wieder dich wieder dir selbst zuzuwenden und entfalte deine weiblichen Kraftzentren

 Erkenne deine Wunden und heilen sie

Ilan teilt in diesen Seminaren die für sie wichtigsten Tools, wie sie selbst und viele andere Frauen zurück in ihre weibliche Kraft gekommen sind. Sie lädt uns ein, den Zugang zu weiblicher Kraft zu erforschen

Frauen die an Ilan’s Seminaren teilgenommen haben berichten begeistert:

„Das Seminar vom Ilan hat bei mir auch sehr viel bewirkt und hat mich überrascht. Ich babe nicht erwartet, das auch am Kopf nocht soo viel gespeichert ist, oder von dort aus gelöst sein kann.“

„Es ist als wenn mein Körper auf genau diese Übungen gewartet hat und gerade fast ein bisschen „süchtig“ danach ist. Es sind einfach genau die Orte im Körper, wo so viel Anspannung chronisch gehalten ist und gleichzeitig sehe ich nun mehr die Kraft die hier eigentlich verborgen ist.“

„Für mich sind die 3 Seminare von und mit Ilan Stephanie eine große Bereicherung, ich mache fleißig meine Hausaufgaben, spüre, genieße und komme mit diesen Möglichkeiten zur Stärkung meiner weiblichen Kraft gut zurecht, kann auch gut ablassen, Wut transformieren, meine Kraft spüren und damit experimentieren. Vielen Dank!“

„Diese körpertherapeutischen Möglichkeiten passen gut zu mir, ich selber wirke als Tanzpädagogin und mir tun Körperlichkeiten immer gut.“

„Teil 2 mit den vielen sinnlichen Massageübungen sind wirkungsvoll und da sollte ich wohl nochmal mehr machen, den „Bereich“ vernachlässige ich doch oft. Bin seit Jahren Singlefrau und ja, ich verdränge gewisse Bereiche, denen würde mehr Aufmerksamkeit bestimmt gut tun.“

„Teil 3 gefällt mir besonders gut als Möglichkeit, mit Körperausdruck Themen zu verarbeiten und Wunden zu bearbeiten und zu heilen im besten
Falle. Schütteln ist mir bekannt, vergesse ich als Möglichkeit doch immer wieder, aber wenn ich mich da reingebe, dann schüttelt es mich mitunter
ganz heftig bis zum Schwindel.“

„Spüre mich in meinem Körper so pulsierend gerade, so wach. Es ist unglaublich.“

„Besonders hilfreich und heilsam waren Ilans Übungen und Anregungen.“

„Danke für die Übungen mit perfekter Anleitung. Gestern durfte ich danach viel Wärme und ein leichtes Kribbeln in meinen weiblichen Kraftzentren spüren. Fühlt sich alles noch entwicklungsfähig an.“

Interview mit Ilan „Die Wut – dein inneres Feuer“

ilan-stephani-profil

Ilan spricht mit uns über Minderwertigkeit und das Gefühl „Nie genug zu sein“ und die Verbindung mit unserer inneren Wut.
Sie erklärt uns, warum die Wut in uns unser inneres Feuer ist und wie uns die Wut in die Hingabe, Frieden und Selbstliebe oder zu Aggressionen führt – wenn wir sie unterdrücken.
Ilan beschreibt uns wundervoll in 2 Übungen, wie wir mit unserer Wut – unserem Feuer – wieder in Kontakt kommen können und diese Kraft FÜR uns nutzen können – und wie die Verbindung mit dieser Wut unser Leben verändert.
Ilan spricht mit uns über Weiblichkeit und Sexualität und wie sehr wir mit falschen Glaubenssätzen aufwuchsen, die uns klein hielten und uns glauben machten, wir müssen perfekt sein.
Wir sprechen über Schuldgefühle und die Annahme des Unperfektseins und wie wir so in die Selbstliebe kommen können.
Ilan erzählt uns, wie durch Massagen ihrer Yoni der Schmerz ihrer Weiblichkeit ins Fließen kam und sie so in die Selbstliebe und -annahme kam.
Ilan macht eine wunderbare Übung mit uns und verbindet uns mit unserem inneren Beckenboden – ich empfand diese Übung als sehr kraftvoll und spürte meine sexuelle Energie.
Gemeinsam wollen wir uns mit dir und allen anderen Frauen des Kongresses verbinden und rufen dich: Willst du dabei sein und 3 Monate jeden Tag 10 Minuten deine Yoni massieren? Und schauen was das mit dir macht? Wie dein Schmerz heilt und du in deine Kraft kommst?
Mehr darüber im Interview!

Seminar – Feier deine Kraft

In diesem ersten Seminar zeigt Ilan dir, wie du über deine Körperin in deine Kraft kommst.

Wir feiern die kraftvollsten Muskeln, die unsere Körperin hat. Wir beginnen mit den Muskeln mit denen du fauchen kannst – den Kiefermuskeln – nach der Gebärmutter der stärkste Muskel in deinem Körper.

Wenn wir uns über die Muskeln mit unserer weiblichen Kraft in Verbindung setzten, können wir mit unserer ganz individuellen weiblichen Kraft in Verbindung treten und sie wieder ins Fließen bringen.

Gemeinsam mit Ilan beginnen wir in das Forschungsfeld der weiblichen Kraft einzutauchen.

Ilan führt uns über den Atem dahin unsere Energie frei von Innen nach Außen pendeln zu lassen, damit wir unsere innere Kraft völlig spüren können.

Dann zeigt Ilan uns eine kraftvolle Kiefermuskelmassage, wir spüren wo wir unsere Kraft gespeichert haben, massieren, tönen und schneiden Grimassen. Wir sind Kali und die wilde Tigerin gleichzeitig. Wir erlauben, dass all der alte Schmerz, der in unseren Kiefernmuskeln sitzt und unsere Kraft zurück hielt, berührt und geöffnet wird. Und wir erlauben uns, diese Kraft zurück zu holen. Wir spüren den Schmerz im Kiefer als Kraft – denn Schmerz ist festgehaltene Kraft.

In der 2. Phase des Seminars überwinden wir das nächste Tabu „Du darfst als Frau keine Kraft haben“. Über unsere Hände und Arme feiern wir unsere Kraft und durchbrechen alte Glaubensmuster. Erneut gehen wir in unsere Kraft und Intensität.

In der 3. Phase geht es um unsere Beinmuskeln. Wir öffnen noch mehr Kraft und Energie in uns.
Wir sagen über unsere Beinmuskeln ein klares Nein und drücken unsere Grenzen aus.
Danach streichen wir alles aus und alle Kraft rinnt damit in die Basis unserer Körperin.

Wie immer werden Fragen beantwortet und von Ilan wunderbar erklärt! Freue dich auf dieses wundervolle Seminar, voller Kali-Kraft!

Seminar – Liebe deine weiblichen Kraftzentren

Wenn du als Tigerin klar bist mit deinen Grenzen, dann bist du bereit für Selbstliebe! Nachdem wir im ersten Seminar gelernt haben die wilde Tigerin in uns auszudrücken und zu spüren wo wir noch etwas zurück halten, lernen wir in dieser Woche Inseln der Selbstliebe und der Nährung auch in unserem Alltag zu schaffen.

Wir lassen die Energie in unserem Herzraum und unseren Brüsten wieder fließen und beginnen damit wieder zu leuchten. Diese neu aktivierte Kraft leiten wir dann weiter in unseren Beckenraum und unsere Yoni. Mit all dem was wir geöffnet haben gehen wir weiter in unser Bauchgehirn, denn unser emotionales Verdauen – alles was wir seelisch aufnehmen und noch nicht „verdaut“ haben, passiert im Bauchgehirn.

Wir beginnen und öffnen unsere Lebensenergie nach Innen, entspannen unseren Kiefer- so entspannt auch automatisch unsere Yoni, um unsere Weiblichkeit zu öffnen.

Wir gehen weiter in unseren Herzraum, atmen, spüren wie unser Herz größer und größer wird und wie viel Kraft in uns und unseren Herzenswünschen ist.

Der Herzraum ist das stärkste energetische Organ unserer Körperin und wir haben sehr viel Kraft in ihm zu entdecken!

Wir gehen vom Herzraum zu unseren Brüsten und gehen mit unserem Empfinden zu weiblicher Kraft. Wir atmen diese Kraft in unsere Brüste ein. Wir aktivieren unser Herzchakra und atmen diese Kraft direkt in unser Herz.

Wir laden unser Herz mit weiblicher Kraft auf, unser Herzchakra öffnet sich mehr und mehr und unser Herz ist voller Energie.

Von unseren Brüsten leiten die weibliche Energie weiter in unseren Venusknochen. Wir stärken unsere Beckenbodenmuskeln, um uns wieder zu spüren und lernen unseren heiligen weiblichen Raum zu bewohnen.

Wir berühren unsere Yoni, tönen, spüren, atmen, entspannen und füllen unseren gesamten Beckenraum mit weiblicher Kraft auf und kommen wieder mit uns selbst in Verbindung.

Ilan spricht mit uns über die Taubheit, die wir fühlen, weil wir uns selbst und unsere Gefühle unterdrückt haben und wir lernen durch ihre wundervollen Techniken wieder zu fühlen und die großen Schätze in uns wieder zu entdecken.

Zum Ende des Seminars gehen wir zu unserem Bauchgehirn und lernen von Ilan all das abzugeben , was wir emotional verdaut und losgelassen haben.

Seminar – Folge deiner Wunde

Solange deine Wunden nicht geheilt sind, ist dort deine größte weibliche Kraft verborgen.

Wir begegnen in diesem Seminar einer unserer Wunden und locken die dort verborgene Kraft wieder heraus, um sie in unserem Leben zu integrieren.

Folge Ilan auf dieser Reise zu dir selbst:

Wir beginnen eine Reise in 5 Phasen: mit Übungen um unsere Kraft zu spüren und in unserer Körperin anzukommen und gehen dann in eine Wunde unserer Vergangenheit um schließlich in den letzten Phasen der Heilung bei uns an zu kommen.

Wir lassen die weibliche Kraft aus unseren Brüsten strömen und nutzen die gesamte Kraft und drücken sie aus. Wir spüren den entstanden Raum um unsere Körperin.

Wir schütteln uns, bis alles in uns vibriert, selbst der Raum der uns umgibt. Unsere Lebensenergie fließt überall.

Wir spüren unsere Kraft und unsere Körperin. Wir fühlen uns völlig. Dann gehen wir in eine individuelle Situation, die uns geschwächt hat, die uns weibliche Kraft genommen hat.
Wir lassen uns von dieser Situation wie von einem Mantel umfangen und nehmen wahr, was mit dem Fühlen dieser Situation in unserem Körper passiert.

Dann beginnen wir kraftvoll alles aufzulösen, heraus zu tönen, heraus zu schütteln – die Situation löst sich und die Kraft wird frei. Wir erinnern uns, wer wir eigentlich sind.

Wir haben aus der Wunde mehr Kraft zurück gebracht für unser Leben. Wir fühlen den Reichtum in uns.

Zum Abschluss feiern wir unsere Sinnlichkeit, unsere weibliche Kraft. Wir nehmen die Klänge sanfter, sinnlicher Musik über unsere Haut in uns auf und nähren uns. Wir kreisen, wir bewegen uns und genießen die Fülle und unser Glücklichsein.

Seminar – Das Yin und Yang der sexuellen Heilung

Das Ying und Yang der sexuellen Heilung – 7 Schritte zurück in dein orgasmisches Leben

 
Bist du bereit für totale Offenheit, orgasmisches Leben und Heilung in Freude? Dann ist dieses Seminar genau richtig für dich.
 
Wir lernen von Ilan, was es bedeutet in allen Aspekten unseres Lebens orgasmisch zu sein und wie wir uns selbst wiederfinden und unsere negativen Glaubenssätze wieder verlernen können.
Der 1. Heilungsschritt: „Pleasure“ üben – Genießen lernen.
 
Wir lernten, wenn es uns zu gut geht, dann müssen wir es auch verdienen. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
Wir können lernen, dass wir hemmungslos genießen dürfen, dass es uns richtig gut gehen kann. Deshalb üben wir in diesem Schritt wieder zu genießen und Freude zu empfinden, uns lebendig und kraftvoll zu fühlen.
Wir spüren in uns: Was macht mich glücklich? Was erfüllt mich? Und beginnen heute, für mindestens 21 Tage, aber am besten für den Rest unseres Lebens zu genießen, wir geben uns die Erlaubnis glücklich zu sein und Freude zu leben.
Wir beginnen, auch wenn wir noch nicht vollständig geheilt sind, sofort Freude, Ekstase und Genuss zu spüren. Ilan zeigt uns eine wundervolle Übung, um diese freudvollen Gefühle in uns aufzunehmen und in uns wahrzunehmen und zu spüren.
Wir werden weit voller Freude, Liebe und Genuss in uns. Und gehen mit diesen Gefühlen weiter im Seminar.
Ilan spricht mit uns über den Druck in uns Frauen und wie wir von diesem Druck wegkommen können in die Freude.
2. Heilungsschritt: Schüttel dich und heile
In diesem Heilungsschritt lernen wir Stress, Trauma und Verletzungen aus uns herauszuschütteln.
Ilan erklärt uns, wie wir mit Trauma und Schmerz umgehen können , gemeinsam spüren wir die Aura unserer Verletzung, atmen, schütteln, tönen und schütteln uns erneut, bis wir vor lauter Lebensenergie brummen und der Stress der traumatischen Situation langsam aus uns heraus fließen kann und wird in orgasmische Lebensenergie umgewandelt.
3. Heilungsschritt: Verstehe dein Trauma
Ilan spricht darüber, warum wir alle sexuelle Traumata in unserem Nervensystem haben und warum Heilung von sexuellem Trauma eine kollektive Aufgabe ist und wie wir das Trauma in uns auflösen können.
4. Heilungsschritt: Grenzen setzten – Nein sagen
Wir kreieren ein gemeinsames Heilfeld um Grenzen zu setzen.
Ilan spricht mit uns über die Wichtigkeit von Grenzen setzen, warum wir Angst davor haben Nein zu sagen und wie Grenzen und Traum miteinander verbunden sind.
Wir verbinden uns gemeinsam mit dem Gefühl von Wut. Wir nutzen die Energie der Wut in uns, um unsere Grenzen zu spüren. Wir beginnen das Nein in uns wahrzunehmen.
Ilan erklärt uns, warum es wichtig ist Zugang zu unserer eigenen Wutkraft zu haben und wie uns diese Kraft hilft, Grenzen zu setzen.
Wir lassen die heilige Wut in uns wachsen und beginnen in einer kraftvollen Übung die Tigerin, die Kali in uns zu erwecken.
Zusammen lernen wir das Nein auszudrücken und es in uns zu spüren.
5. Heilungsschritt: Selbstliebe
Bereits in unserem ersten Seminar sprach Ilan mit uns über dieses wichtige Thema. Dieses Mal geht sie noch tiefer und teilt ihre neuesten Erkenntnisse und Erfahrungen mit uns.
Wir lernen, dass wir perfekt und wundervoll sind, jeder Teil in uns.
Wir öffnen gemeinsam unser Herzchakra für uns selbst, spüren unser Herz von innen und lernen Mitgefühl für uns selbst.
Ilan zeigt uns noch wundervolle Übungen um unserer weiblichen Kraft unsere Liebe zu schenken und Schmerz herauszuziehen.
6. Heilungsschritt: Fühle deine Gefühle
Ilan erklärt uns den Mittelweg zwischen fühlen und uns in unseren Gefühlen verlieren. Sie beschreibt, wie wir mit unseren „echten“ Gefühlen in Verbindung kommen und warum es so wichtig ist, die 7 Heilungsschritte miteinander zu verbinden.
Ilan beschreibt, wie wichtig es ist, für all unsere Gefühle unser Herz zu öffnen – auch für die Gefühle, die sich nicht so gut anfühlen, wie Wut, Angst usw. Alle Gefühle helfen uns mit unserer Lebensenergie und damit unserem orgasmischen Leben in Verbindung zu kommen.
7. Heilungsschritt: Erfinde und definiere Sexualität neu
Ilan spricht mit uns darüber, wie wichtig diese Neu-Definition ist, und warum alles, was wir über Sex gelernt haben falsch ist.
Sie ruft dich auf, nicht mehr zu warten, bis zu heil oder perfekt bist, sondern jetzt zu beginnen zu leben, zu lieben und zu genießen.

Seminar – Die 7 Geheimnisse wie du in deine weibliche Kraft kommst

Gemeinsam mit Ilan tauchen wir tief in unsere Körperin, in unsere weibliche Kraft. Dort begegnen wir Angst, Wut, Scham und anderen verborgenen Gefühlen, wir lassen alles in uns fließen und leben unsere Kraft.
In diesem kraftvollen Seminar erweitern wir unsere weibliche Kraft, wir weiten uns für jedes Gefühl. Wir erkennen wieder die Weisheit unserer Vagina. Wir spüren auch die Taubheit. Schmerzpunkte. Wir erlauben alles.
Wir tauchen in das Zentrum unserer Weiblichkeit.
Wir lernen uns selbst wieder wichtig zu nehmen, jeglichen Druck loszulassen und völlig auf uns selbst zu vertrauen.

1. Geheimnis: Verbinde dich mit deiner eigenen Kraft
Wir lernen in kraftvollen Übungen über unsere Füße, Beine und Becken mit unserer Kraft in Verbindung zu kommen und uns kraftvoll wahrzunehmen.
Über den Körper gelangst du auch in Verbindung mit verborgenen Gefühlen, in Verbindung mit dir selbst und mit Mutter Erde.

2. Geheimnis: Du musst alles in Frage stellen, was man dir über Weiblichkeit erzählt hat.
Es ist Kollektiver Mangel an Vorbildern für die weibliche Kraft. Gemeinsam mit Ilan lösen wir uns von allen Konzepten von Weiblichkeit. Wir machen uns frei von allen Konzepten, von allem, was wir gelernt haben, uns und unserer Weiblichkeit nicht mehr dient.
Wir lernen wieder auf unser Gefühl zu hören, in unserem Körper zu sein.
Weibliche Kraft ist individuell und wir erlauben uns, auf unser Gefühl zu hören.
Wenn wir jeden Druck wegnehmen, kann das Unterdrückte auftauchen – Deine innere Kraft. Jedes Konzept macht Stress und unterdrückt.
Ilan erklärt uns wunderbare Übungen ,mit denen wir immer wieder in uns reinspüren können und so eine lebendig Klarheit in uns finden. Wir erlernen u. a. den „Kali Scheusaltanz“

3. Geheimnis: Wut, warum sie so wichtig für deine weibliche Kraft ist und wie du mit ihr in Verbindung kommst
Jede Form von Entstressung, jede Form von Befreiung von Konzepten braucht unsere Wut. Man bringt kleinen Mädchen bei, lieber in Tränen auszubrechen, anstatt wütend zu sein. Wir haben alle massiv Wut unterdrückt.
Ilan gibt uns wundervolle Übungen, um unser Becken zu durchbluten, um die weibliche Kraft in den Fluss zu bringen.
Wir verbinden oben und unten, öffnen uns in allen Bereichen. Wir bringen auch die Wut ins fließen durch Massieren des Kiefers, denn dort sitzt sehr viel Unterdrücktes fest, z. B. unterdrückte Wut, nicht Nein sagen uvm.
Wir werden lebendiger, ekstatischer, freier, wir deblockieren unsere Kraft.
Ilans Message: Bist du süchtig danach zu gefallen? Oder bereit dich zu zeigen, wie du bist? Liebe deine hässlichen Seiten, sei so hässlich wie du kannst. Wir lassen die Kali in uns heraus. Wir holen alles ans Licht, was wir seit der Kindheit unterdrücken mussten.

4. Geheimnis: Selbstliebe
Berühre dich so, als hättest du dich lieb. Du lernst, wie du deine Glaubenssätze auflösen kannst indem du dein Körpergehirn durch Selbstmassage von der Selbstliebe überzeugst.
Du lernst über die Wichtigkeit deiner Brüste und warum sie ein Tor in deine weibliche Kraft sind. Gemeinsam verbinden wir uns über den Atem mit dem Herzraum.

5. Geheimnis: Beckenbodenpower
Der Beckenboden – das Chakra für Urvertrauen und auch das Zentrum für sexuelle Kraft und Lust. Der weibliche Beckenboden leidet extrem in unserer Gesellschaft. Der Beckenboden ist ungemein wichtig, um in unsere Kraft zu kommen.
Ilan gibt uns eine wunderbare Übung, um den Beckenboden zu spüren: die Murmelübung. Wir kommen in Verbindung mit dem Zentrum unserer Beckenbodens, in der sich alle Beckenbodenschichten treffen.
Sie erklärt, warum es uns so schwer fällt ins Urvertrauen zu fließen und unser Beckenboden meistens angespannt ist. Durch ihre Übung kommen wieder mit uns in Berührung und somit ins Fließen.

6. Geheimnis: Unsere Vagina.
Der kraftvollste Bereich unseres Körpers. Ein Kompass, wie wir leben möchten. Eine innige Liebesbeziehung zu unserer Vagina. Das innere unserer Vagina ist mit allen Gefühlen in uns verbunden. Ilan beschreibt uns ein wunderbares Ritual, um mit uns, unseren Gefühlen und unserer Vagina in den Kontakt kommen.

7. Geheimnis: Du bist eine Lehrerin für die weibliche Kraft
Du bist Expertin für deine Kraft und kannst damit herausgehen. Du musst nicht warten, bis du etwas gefunden hast, denn es gibt nichts zu finden.

Interview – Erfüllte Beziehungen

Ilan erzählt uns, was erfüllende Beziehungen für sie bedeuten.

Wir sprechen darüber, wie sehr wir unseren eigenen Schmerz auf den Partner projizieren und so keine glückliche Beziehung leben können.

Ilan gibt uns wundervolle Übungen in diesem Interview preis, die uns helfen, die Projektionen im Außen loszulassen und uns zu öffnen für uns selbst und unseren Partner und alte Glaubenssätze loszulassen.

Wir sprechen darüber, warum es uns nicht glücklich machen kann, wenn sich unser Partner ändert, darüber was Selbstliebe wirklich bedeutet und wie uns Selbstliebe dabei hilft, auch unseren Partner so anzunehmen wie er ist.

Ilan spricht über die Bedeutung von Grenzen setzen, der Notwendigkeit alle Konzepte über Beziehungen zu überdenken und bekommen am Ende des Interviews noch eine wundervolle Übung von Ilan mit auf den Weg.

Seminar – Öffne dein Herz für dich selbst

Ilan spricht mit uns darüber, dass wir mit ganz viel Selbstliebe auf die Welt kommen, aber dann lernen wir uns zu verbergen, unsere Wahrheit zurück zu halten, wir denken dass etwas mit uns nicht stimmt und und das Gegenteil von Selbstliebe entsteht.
Gemeinsam verlernen wir in diesem Seminar uns abzulehnen und lernen stattdessen uns wieder zu lieben.
Ilan erklärt uns den Unterschied zwischen echter Selbstliebe und das Gefühl von „Ich finde mich toll / Verknalltheit“: Verknalltsein ist ein anstrengender Zustand und Selbstliebe ist ein nährender Zustand, bei dem ich tief ausruhen kann.
Der Bereich der am meisten ausruhen muss oder möchte, wenn ich lernte mich zu kritisieren ist der Brustkorb, die Rippenräume, die Brüste, das Zwerchfell, es ist genau der Bereich der mein Herz schützt und hält. Wenn ich mich nicht liebe, verschließe ich die Kraft meines Herzens für mich selbst. Durch zu wenig oder keine Selbstliebe zieht sich der Brustkorb zusammen.
Gemeinsam öffnen wir in diesem Seminar unseren Brustkorb und damit auch unser Herz. Selbstliebe hat viel damit zu tun, Fehler zu machen, nicht perfekt zu sein, nicht richtig zu sein! Wenn ich versuche mich zu lieben, versuche ich so gut zu sein, dass ich mich endlich mögen kann.
Ich lerne in diesem Seminar mich zu lieben entlang vom TROTZDEM….. nicht perfekt sein müssen, Fehler machen dürfen und uns genau so zu lieben – mit allem was wir eigentlich loswerden möchten.
Ilan bringt uns eine kraftvolle Übung bei, die wir von nun an täglich durchführen können.
Wir reiben unsere Hände, pusten unser inneres Feuer hinein und beginnen dann unseren Brustraum zu spüren, zu atmen und zu massieren. Unser Atem öffnet den Herzraum immer weiter. Mit unseren Tigerrinnenkrallen massieren wir die Muskeln zwischen den Rippen – denn durch wenig Selbstliebe verkrampfen sich die Muskeln und unser gesamter Brustraum.
Wir atmen, massieren und tönen und schneiden Grimassen. Wir lassen die gesamte Spannung los. Wir gehen physisch in die Muskelpunkte, um bereit zu sein für die Selbstliebe. Wir bewegen unsere Schultern, unseren Brustkorb und weiten uns damit, damit wieder jeder Gefühl zu uns selbst möglich ist.
Selbstliebe repariert sich, wenn wir uns natürlich bewegen.
Wir nehmen die Energie des Herzens und bringen die Herzenergie auf unsere Augen – damit wir in Zukunft mit Selbstliebe auf uns schauen können.
Wir streichen zärtlich und sanft weiter über unseren Körper und bringen so die Selbstliebe weiter in unseren Körper.
Ilan gibt uns noch wundervolle Hinweise, wie wir mit Gefühlen umgehen, die während dieser Übung hochkommen.
Ilan gibt uns noch wunderbare Anregungen für die folgende Woche, wie wir in die bedingungslose Selbstliebe kommen und uns komplett so annehmen können, wie wir sind – trotz hochkommender Wut, Schuldgefühle usw. Wir lernen unsere Gefühle zu bewegen!
Freue dich auf dieses kraftvolle Seminar und darauf dich zu lieben genau wie du bist!

Seminar – Von der inneren Kritikerin in die Ekstase

Selbstliebe hat so viele Facetten und wir erforschen mit Ilan körperlich dieses Thema. Ilan glaubte selbst, dass der Fehler an ihr lag, dass sie sich selbst nicht lieben könnte.
Doch wenn wir die Starre aus unserem Körper lösen, geschieht Selbstliebe von selbst – wenn sich der Panzer löst, kommt die Selbstliebe wieder zum Vorschein.
Diese Woche erlernen wir eine neue kraftvolle Technik von Ilan.
Die innere Kritikerin ist nicht nur in unserem Kopf, sondern auch in unserer Körperin, in unseren Muskeln, in jeder Zelle.
Wir nehmen uns eine Situation vor, in der wir uns kritisieren. Wir lernen in die bedingungslose Liebe zu kommen – trotz Selbstkritik, Schuldgefühlen und Verzweiflung.
Wir stehen und machen uns so groß wir können. Selbstkritik will uns klein machen, doch wir gehen in unsere Größe. Wir atmen und spüren die Wirkung der inneren Kritikerin auf unsere unterschiedlichen Körperteile, auf unseren Atem und unsere Körperhaltung. Wir spüren wie viel Platz wir durch Selbstkritik abgeben. Wir liefern uns einen Moment aus, fühlen diese Opferrolle in uns, wie wir unsere Macht und Würde abgeben. Wir krümmen uns, doch dann holen wir Schwung, atmen tief und tönen, wir schütteln uns, wir tanzen in Ekstase – wir feiern die Selbstkritik. Wir kommen von der Schuldfalle in die Ekstase!
Vieles verändert sich. Wir spüren wir wir von der inneren Kritikerin in die Selbstliebe, in unsere volle Größe, kommen.
Wir sind ekstasische Wesen, so kamen wir auf die Welt. Wenn wir alles loslassen, ein guter Mensch sein zu wollen, kann die Ekstase wieder fließen. Wenn ich mich annehme wie ich bin, BIN ich gut.
Ilan spricht mit uns darüber, wie sehr uns die Ekstase helfen kann und ein Weg ist, in unsere Kraft zu kommen.
Ilan erklärt uns, dass wir lernten uns abzulehnen, um in einer „verkehrten“ Welt zu überleben – um zu lernen, es denen Recht zu machen, die selber glaubten, sie wären „falsch“. Wir opferten unsere Selbstliebe, um uns sicher zu fühlen. Tief in unserem Inneren lieben wir uns jedoch selbst. Alles in mir kommt aus der selben Ursache – doch der Preis uns selbst zu hassen ist zu groß.
Je aufmerksamer und achtsamer wir für uns selbst sind, desto mehr dürfen wir das erkennen.

Seminar – Heilungsreise durch die Organe in unsere Weiblichkeit

Es gibt tiefe unverdaute Erlebnisse und Energien, durch die wir gelernt haben, uns nicht mehr zu lieben.
In diesem Seminar machen wir eine Heilungsreise durch einige Organe, in denen unsere Selbstliebe noch blockiert ist.
Wir beginnen eine Reise in die Nieren – die der Angst zugeordnet sind. Wir lieben uns deshalb nicht, weil wir Angst haben uns zu lieben, weil etwas in der Welt uns Angst gemacht hat und genau das sitzt in den Nieren. Körperlich sitzt es in den Nieren als Kälte. Eine der häufigsten Symptome ist Erschöpfung. Wir bringen Energie in die Nieren und von dort in die Leber und die Wut und Abgrenzung. Wir Frauen können uns nur dann lieben, wenn wir einen körperlichen, intakten Zugang zu unserer Wut haben. Dieses wurde sogar in der Chinesischen Medizin erforscht.
Dein Herz ist nur dann geöffnet, wenn die Leber nicht den ganzen Tag unterdrückt, wo sie NEIN sagen und auf ihre Bedürfnisse hören möchte.
Frauen wollen immer gerne sofort in die Offenheit, in die Liebe, Harmonie gehen und sie erlauben sich nie sich zu verschließen. Sie erlauben sich nie aggressiv zu sein. Doch Ilan sagt:
Du kannst deinen Herzraum nicht öffnen, wenn du nicht das rausschieben kannst, was noch an Prägungen in dir gespeichert ist, die nicht gut für dich waren.
Das erste ist das Aufräumen durch Aggression und Wut und das zweite ist das Einziehen in das freigeräumte neue Haus in deinem Herzen und dort Selbstliebe finden. Und vom Herzen aus, geht die Reise weiter in unsere Gebärmutter und Ovarien. Die Verbindung von Herz zu Gebärmutter und Ovarien gibt uns eine sehr kraftvolle, energetische Ausstrahlung, die sowohl Selbstliebe leichter macht, als auch wieder in den natürlichen Fluss bringt.
Diese Verbindung lässt auch mehr Liebe von Außen in dein Leben fließen, denn durch den Mangel der Verbindung standen oft Menschen, die uns ihre Liebe zeigen wollten, vor verschlossenen Türen! Sind wir verschlossen und ohne Selbstliebe, können wir diese Liebe nicht empfangen. Ein wieder hergestellter Energiestrom zwischen Herz – Gebärmutter und Ovarien hilft uns dabei auch die Liebe im Außen wieder wahrzunehmen und anzunehmen.
Wir geben Feuer der Transformation in unsere Nieren, um gefrorene Angst aufzutauen. Wir atmen in die Nieren und spüren die Wärme unserer Hände auf ihnen. Die nährende Farbe unserer Nieren ist ozeanisches Blau. Der ganze Ozean aus reinigendem, reinen Wasser, wohnt in unseren Nieren. Wir öffnen gemeinsam unseren Nierenraum und bringen schmelzende Feuerhitze in unsere Nieren. All die Angst schmilzt dahin, löst sich, wir werden friedlich.
Wir gehen weiter in unsere Leber. Die Leber ist der Wut, der Aggression und der Abgrenzung zugeordnet. Ilan erklärt, dass die Leber auf der rechten Seite – der männlichen Seite ist – und das wir viele Werte von einem männlichen System erlernten – ein Grund dafür, dass unsere rechte Seite chronisch verspannt ist. Doch gemeinsam lösen wir alles und bringen es ins Fließen:).
Das Feuer der Transformation legen wir auf unsere Leber. Wir füllen die gesamte Leber mit der Farbe grün auf. Wir sind eine „gefährliche“ Tigerin und lassen alle noch festgehaltene Aggression frei. Wir senden unserer Leber heilende Laute. Ilan zeigt uns noch wundervolle körperliche Übungen, die unsere Leber liebt.
Die energetische Verbindung zwischen Herz, Bauchgefühl und Gebärmutter kann oftmals in unserem Leben nicht mehr fließen – durch Schmerz, Blockaden usw.
Doch zusammen bringen wir diese Verbindung nun wieder ins Fließen. Wir bringen Selbstliebe in das tiefste Zentrum unserer Weiblichkeit. Wir tönen aus der Gebärmutter. Wir atmen in unsere Ovarien, reiben sie warm und lassen aus den Ovarien die Energie in die Gebärmutter reisen. Wir lassen die Verbindung zwischen all unseren Organen wieder neu entstehen.
Wir spüren die Verbindung von Herz und Schoß und nehmen diese Energie mit in unser Leben.

Heile und lebe deine Weiblichkeit

Der Onlinekurs mit Ilan Stephani

Mit kraftvollen Übungen, perfekter Anleitung und sehr viel PRAXIS!

Ilan Stephani ist Seminarleiterin, Körperforscherin und Bestseller-Autorin

Lass dich von Ilan, einer herzerfrischende Frau, mit Leichtigkeit und Herzensliebe in deine weibliche Kraft führen!

Direkt hier bestellen

„Wow danke, das Seminar ist super kraftvoll.
Ich strotze gerade nur so von meiner weiblichen Kraft.
Jetzt bin ich unantastbar.
Jetzt schaffe ich alles.
Die Übungen werde ich nun regelmäßig machen.
Nochmals 1000 Dank“

Mitgliederbereich (kein Download erforderlich)

„Die Werkzeuge die mir hier bereitgestellt werden, unterstützen mich sehr. Bei der letzten Übung mit Ilan tanzte ich mit ausgebreiteten Armen und ließ mich sinnlich und offen, sanft von allem berühren. Dieser tiefe Eindruck begleitet mich jetzt. Mich berühren lassen, anstatt Berührung abzuwehren indem ich mich starr und taub mache. Ich verfolge im Moment klar und leidenschaftlich diesen Weg.“

Schreib uns

Not readable? Change text. captcha txt