Ramadas empfängt dich im Lebenszentrum Stemwede: Website kommt demnächst

Ramadas Andreas Mattlage ist für seine Tätigkeit als medialer Heiler und ganzheitlicher Coach über mehr als 13 Jahre professionell ausgebildet worden. Unter anderem im Ausland, von verschiedenen spirituellen Lehrern, Yogis und Schamanen sowie von seinem spirituellen Haupt-Lehrer, dem hinduistischen Meister Paramahamsa Vishwananda. Seine Reisen führten ihn nach Indien, Costa Rica und Guatemala.

Andreas Mattlage hat von seinem Satguru Paramahamsa Vishwananda den spirituellen Namen „Ramadas“ erhalten. Dieser spirituelle Name ist wie eine Initiation zu verstehen.

Seit 2009 praktiziert Ramadas täglich eine besondere Meditationstechnik (Atma Kriya Yoga), um seinen Geist zu schulen. Er studiert seit 2009 vedisches Wissen. Dazu gehören uralte hinduistische Schriften wie die Bhagavad Gita und die Shreemad Bhagavatam.

Ramadas ist in der Lage dieses Wissen zu vermitteln und anzuwenden, um Menschen zu helfen ihr inneres Gleichgewicht zu finden. Außerdem ist er in hinduistisch / vedischen Tempelzeremonien ausgebildet und eingeweiht worden. Er hat die Erlaubnis und den Segen seines Meisters, Yagnas, Pujas und Hari Nam zu praktizieren und sie für die ganzheitliche Arbeit mit Menschen einzusetzen. Diese Tempelzeremonien helfen dabei, wieder innere Ruhe und Lebensfreude empfinden zu können. Ramadas lebt und arbeitet in einem hinduistisch-christlichen Tempel, der zugleich als „Behandlungsraum“ für seine Klienten dient. Von hier aus bietet Ramadas Gesprächstherapie mit Innenschau und die Tempelzeremonien an. Mit seiner revolutionären Kombination aus uralten vedischen Ritualen und modernen Coachings hat Ramadas bereits vielen Menschen bei Themen wie Burnout, Depressionen, Angstzuständen, Süchten, Sinnsuche und auch körperlichen Beschwerden und allgemeinen Alltagsproblemen geholfen.

Aktuell ist Ramadas dabei, ein ganzheitliches Zentrum aufzubauen: das Lebenszentrum Stemwede. Das Lebenszentrum Stemwede umfasst neben dem Tempel auch ein Fitnessstudio, ein Musikstudio sowie Proberaum und einen Garten. Das Zentrum befindet sich im schönen Stemwede, eine kleine, ruhige Gemeinde inmitten wundervoller Natur. Das Lebenszentrum ist offen für alle Menschen, die sich nach einem ganzheitlichen Weg sehnen, ihr Leben zum Positiven zu verändern. Neben den Einzelangeboten besteht auch die Möglichkeit, im Lebenszentrum zu übernachten. So können Klienten für einen längeren Zeitraum im Lebenszentrum Stemwede bleiben, am spirituellen Alltag teilnehmen, arbeiten im Zentrum zu übernehmen (Seva) und eine umfassende spirituelle Betreuung von Ramadas erhalten. Die Website befindet sich derzeit noch im Aufbau.

 

Ramadas spricht mit uns über das alte Wissen der vedischen Schriften und des Hinduismus und erklärt, wie uns dieses helfen kann, zu uns selbst zu finden.

Er erklärt uns die Heilkraft und Frequenzen der Mantren.

Ramadas geht auf die Bhagavad Gita und ihre Lehren ein, ebenso wie auf das Schüler- Lehrer Verhältnis und den Weg zur Erleuchtung.

Wir erfahren die Gemeinsamkeiten zu anderen Kulturen und unseren christlichen Wurzeln.

Dann nimmt Ramadas uns mit in die Praxis.

Gemeinsam chanten wir OM NAMO NARAYANAYA und erleben eine wundervolle und kraftvolle Narayana Energieübertragung, um uns mit dem Göttlichen in uns zu verbinden.

Schreib uns

Not readable? Change text. captcha txt